Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Kulturprogramm

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Socials

 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Ungesühnt? - Wilder Müll und Zerstörung

Immer wieder bleibt den Journalisten oder der Stadtverwaltung selbst nicht anderes übrig, als über alle möglichen „Missetaten“ zu berichten: Wilder Müll in der Landschaft, Hundekot allüberall, Zerstörungen im Freibad … Allzuoft bleibt ein Gefühl von Hilflosigkeit und Resignation samt der Frage, warum? Und selten gibt es „Erfolge“ insofern, als mal eine Ordnungswidrigkeit oder eine Sachbeschädigung geahndet werden kann - die Täter bleiben in der Regel unerkannt.

Aktuell hat die Stadt wieder Fotos von einem völlig vermüllten Hang in der Zimmerstraße zugemailt bekommen. Ein aufmerksamer und verärgerter Bürger hat sie bei Spaziergängen zum Jahresausklang gemacht und den „Fall“ ans Ordnungsamt gemeldet. Auch der Bürgersteig war offensichtlich seit Monaten nicht gekehrt worden.

Immerhin, so war schon Anfang Dezember gemeldet worden, hat die Polizei 14 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren gefasst, die im August das Freibad in Groß-Umstadt verwüstet haben sollen. Der Schaden hatte ca. 10.000,- € betragen. Wie die Polizei berichtete, leugneten die jungen Männer anfänglich die Tat, räumten aber angesichts der vorgelegten Beweise ein, für die erheblichen Schäden im Freibad in der Mühlstraße verantwortlich zu sein. Sie müssen sich nun einem Strafverfahren stellen.