Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Veranstaltungskalender

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Socials

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Altöl einfach abgestellt …

Am Samstag, dem 25.03.2017, haben in Groß-Umstadt wieder sehr viele Bürgerinnen und Bürger Sondermüll am Schadstoffmobil abgegeben, ein Angebot das sehr geschätzt und intensiv genutzt wird. Allerdings hat ein unbekannter Bürger zum wiederholten Mal Altöl einfach auf dem Busparkplatz abgestellt.

Die Mitarbeiter, die all die umweltschädlichen und giftigen Stoffe sehr fachkundig zu sortieren wissen, haben diese Altöl zufällig entdeckt und entsorgt, „damit es nicht ins Grundwasser sickert oder Kinder auf den Gedanken kommen, sich mit dem Altöl zu beschäftigen …“.

Dazu Bürgermeister Joachim Ruppert: „Sondermüll darf nicht am Straßenrand unbeaufsichtigt abgestellt werden. Bringen Sie spielende Kinder und die Umwelt nicht in Gefahr. Geben Sie Ihren Sondermüll direkt dem Personal am Schadstoffmobil. Unerlaubt abgestellte Sonderabfälle sind eine umweltgefährdende Abfallentsorgung, die strafrechtlich geahndet wird. Wegen ein paar Minuten Wartezeit oder in der Hoffnung, irgendjemand wird sich schon kümmern, sollte niemand dieses Risiko eingehen. Wenn jemand die illegale Ablagerung beobachtet hat, freuen wir uns über jeden Hinweis. Bitte nutzen Sie dazu unser Bürgermail .

Der nächste Termin zur Sondermüllabgabe am Busparkplatz an der Heinrich-Klein-Halle steht für den 3. Juni im Abfallkalender.

Tags: Wilder Müll