Dank an die Wahlhelfer

80 % Wahlbeteiligung in Groß-Umstadt bedeuten 12.405 Wählerinnen und Wähler, die mit Erst- und Zweitstimme am Sonntag auszuzählen waren. Eine Aufgabe, die 15 Wahlvorstände und 2 Briefwahlvorstände bis kurz nach 20:30 Uhr mit Bravour erledigt haben. Insgesamt 140 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer haben sich ehrenamtlich eingesetzt und für einen reibungslosen Wahltag in Groß-Umstadt gesorgt. Bürgermeister Joachim Ruppert bedankt sich auf diesem Wege ausdrücklich bei allen HelferInnen. Der Dank gilt aber auch den MitarbeiterInnen des UmStadtBüros, der städtischen IT und den Kollegen vom Bauhof für den selbstverständlichen Einsatz an diesem Wochenende.