Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Socials

 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Europa finanzierte Dorferneuerung mit

In den vergangenen 8 Jahren waren die Bürgerinnen und Bürger von Richen, einem Stadtteil von Groß-Umstadt, aufgefordert, den Dorferneuerungsprozesses auszugestalten und ihrer Dorfentwicklung einen kräftigen Schub zu verleihen. Mehr als 2 Mio. Euro sind in 28 private und 23 kommunale Maßnahmen geflossen, ca. 600.000 Euro kamen den Investoren und der Stadt als Zuschuss zugute. Geld, das von der Landesregierung aber auch vom Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums bereitgestellt wurde.

In einer Broschüre mit 30 Förderbeispielen aus ganz Deutschland befindet sich auch eine Dokumentation zur „Barrierefreien und energetischen Sanierung des Alten Rathauses in Groß-Umstadt/Richen“, immerhin 77 660 Euro kamen für dieses Projekt aus ELER-Mitteln. Mehr zum Thema und zum Download der Broschüre unter: https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de.

Darin heißt es: „Als die Bewohner von Richen 2009 einen Dorferneuerungsprozess starteten, setzten sie sich ehrgeizige Ziele. Seither haben sie viel erreicht. Zuletzt wurde dem Alten Rathaus neuer Glanz verliehen, … das mit Hilfe von Fördermitteln energetisch saniert wurde. Besonders viel Wert hat man dabei auf den Erhalt der historischen Fenster gelegt. Im Erdgeschoss wurden die Toilettenanlagen modernisiert und ein barrierefreies WC eingerichtet. Ein neuer Fahrstuhl ermöglicht nun auch mobilitätseingeschränkten Menschen die Nutzung der Räume im Obergeschoss.“

Was ist der ELER?
Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Finanzierungsinstrument der Europäischen Union, um die gemeinsamen Ziele für die Entwicklung der ländlichen Räume in Europa zu erreichen. Mit Mitteln aus dem Fonds werden in Deutschland Bürger und Kommunen, Unternehmen, Vereine und Initiativen unterstützt, die mit ihren Ideen und Projekten zur wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Entwicklung in ländlichen Gebieten beitragen wollen. Ziel ist, Menschen in der Region zu halten und Unternehmer bei neuen Investitionen in ländlichen Gebieten zu unterstützen. Das kann die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft umfassen, den Schutz von Natur und Umwelt, die Verbesserung der Lebensqualität oder die Diversifizierung der ländlichen Wirtschaft und die Entwicklung regionaler Initiativen.

Tags: Richen