Sondermüllsammlung Schadstoffmobil

Welche Farbenreste gehören wohin?

Mit dem Schadstoffmobil und dem Wertstoffhof bei Semd stehen den Groß-Umstädter Bürgerinnen und Bürger perfekte und im Wortsinne „nahe liegende“ und weitgehend auch kostenlose Entsorgungsmöglichkeiten auch für „schwierige“ Abfälle zur Verfügung.

Die allermeisten Menschen wissen das zu schätzen, und doch sind immer wieder Unsicherheiten im Spiel, was jetzt genau wohin gehört. Das lässt sich aufklären oder nachlesen, auf dem Abfallkalender, auf der Homepage der Stadt oder des ZAW. Insbesondere am Schadstoffmobil, das etwa alle 2 Monate nach Groß-Umstadt kommt, muss „sauber“ getrennt werden, was besonders „schmutzig“ ist. Dort sollten auf jeden Fall abgegeben werden z.B. Abbeizmittel, Farben und Lacke, Holzschutzmittel, Lösungsmittel und Waschbenzin, also alle Flüssigkeiten mit chemischen Lösungsmitteln, zumeist erkennbar an dem „Giftstoff“-Symbol auf dem Etikett. Ausgehärtete Lackfarben und alle mineralischen Farben wie etwa Dispersionsfarben gehören gebunden und eingedickt in die Restmülltonne oder zum Wertstoffhof.

Wer den Abholtermin am Schadstoffmobil wahrnimmt sollte den notwendigen Moment abwarten und den Sondermüll persönlich abgeben und - wie schon geschehen - nicht einfach abstellen. Das bringt evtl. spielende Kinder und die Umwelt in Gefahr, unerlaubt abgestellte Sonderabfälle sind eine umweltgefährdende Abfallentsorgung, die strafrechtlich geahndet wird.

Tags: Sondermüll