Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Ostermarkt in Groß-Umstadt

Am Samstag, dem 17.03. und Sonntag, dem 18.03. veranstaltet das Kulturmanagement der Stadt Groß-Umstadt einen kleinen, feinen Ostermarkt in der Säulenhalle des Renaissance-Rathauses am Markt. Dort präsentieren Künstler und Handwerker jeweils von 11 bis 18 Uhr österlichen Schmuck, Dekoratives und Leckereien.

Kunsthandwerkliches und Traditionelles rund ums Osterfest bieten die Aussteller in bunter Mischung: Perlen-Ostereier, Grußkarten, Kerzen, einen Schokobrunnen, Glasfusing mit Hasen, Holzfiguren, Handpuppen und natürlich verschiedene Eiermaltechniken werden gezeigt. Hier gibt es Anregungen für die eigene Osterdekoration zu Hause und das beliebte Säulenhallen-Café lädt zum Verweilen und Genießen ein. Der Ortsgewerbeverein veranstaltet als Partner dieses Marktes einen verkaufsoffenen Sonntag - Gelegenheit durch die schönen Gassen und Geschäfte der Stadt zu Bummeln.

Auf dem Groß-Umstädter Marktplatz gibt es ein reichhaltiges Mitmach- und Erlebnisangebot für Jung und Alt. An beiden Tagen lädt das kleine Schattentheater jeweils um 15 und 16:30 Uhr mit seiner Ostergeschichte „Ostern mit Häschen Phillip“ zum Verweilen ein - sehenswert sind die von der Schattenspielerin und Scherenschnittkünstlerin Anna-Maria Schlemmer aus Hamburg (Foto) liebevoll gestalteten Bühnenbilder und Figuren. Im Wechsel dazu bietet Yvonne Vogel Ostergeschichten aus der ganzen Welt und es besteht das Angebot, Osterbilder zu malen. Den bunten Reigen vervollständigen werden am Nachmittag das Cabaret de Paris mit unterhaltsamer Musik und Geschichten, die Blumenliese (Foto) und Ulla & Aziz, die alle Kinder in ihr „Märchen“-Zelt im Rathaushof einladen, wo sie Ostergeschichten erzählen - lassen Sie sich überraschen.

Am Sonntag präsentiert die „Spielwiese“ Fulda ab 12 Uhr ein frühlingshaft-österliches Kreativangebot, hilft beim Ostereier anmalen und leitet Osterbasteleien an, dazwischen kommt immer wieder Imanuel Immergrün auf hohen Stelzen daher, erschafft eine Welt voller Farben und Phantasie und wird allen Besuchern garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Um 15 Uhr startet dann vor dem Rathaus der Österliche Kirchenrundgang, eine eigens zusammengestellte Führung rund um die beiden Kirchen in der Altstadt, mit kurzweiligen Geschichten zu den konfessionell geprägten Osterbräuchen.

Tags: Ostermarkt