Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Stadthallen-Kino

„Coco - Lebendiger als das Leben “ und „Die dunkelste Stunde“

Am Dienstag, dem 20. März, zeigt die Stadt Groß-Umstadt im Rahmen ihres Kulturprogramms wieder top-aktuelle Filme in der Stadthalle. Auf der Großleinwand mit bestem Ton und idealer Kinostimmung bei Popcorn, Erfrischungsgetränken und kleinen Snacks gibt es um 17 Uhr für Kinder und Jugendliche den Film „Coco - Lebendiger als das Leben“ (5,- €) und im Abendprogramm um 20 Uhr „Die dunkelste Stunde“ (7,- €). Karten erhalten sie nur an der Tageskasse.

Coco - Lebendiger als das Leben
Santa Cecilia, ein beschauliches Dorf in Mexiko: Der zwölfjährige Miguel liebt Musik und träumt davon, in die Fußstapfen seines Idols Ernesto de la Cruz zu treten, einem längst verschiedenen Musikstar. Doch seit Miguels Ururgroßvater Frau und Tochter verließ, um eine Gesangskarriere zu starten, hegen die Mitglieder der Schuhmacherfamilie eine heftige Abneigung gegen jede Form von Musik und verbieten dem Jungen eine musikalische Betätigung. Am Tag der Toten will Miguel seine Familie von seiner Leidenschaft überzeugen und bei einem lokalen Musikwettbewerb antreten. Dafür entwendet er sogar eine Gitarre aus dem Schrein von Ernesto de la Cruz. Doch noch vor seinem Auftritt wird Miguel unversehens ins Reich der Toten katapultiert, wo verstorbene Menschen als Skelette weiterexistieren. Hier trifft Miguel seine Ururgroßmutter Mama Imelda, die ihn zurück ins Diesseits befördern kann, dafür aber eine harte Bedingung stellt: Miguel soll der Musik für immer abschwören. Zum Glück trifft der Junge auch den hilfsbereiten Hector, der ihm eine andere Lösung in Aussicht stellt. USA 2017, Regie: Lee Unkrich, Adrian Molina, Animationsfilm, 109 Min., ab 0 J.

Die dunkelste Stunde
Mai 1940. Auf dem Kontinent ist die Wehrmacht gerade dabei, Holland und Belgien zu überrollen, auch die Niederlage Frankreichs ist nur noch eine Frage von Tagen, in Großbritannien steht der Premier Neville Chamberlain vor dem Aus. Im Parlament wird eine große Koalition geschmiedet, die sich auf den umstrittenen Winston Churchill als Premier einigt. Weder Außenminister Viscount Halifax, noch der König George VI sind begeistert vom eigensinnigen, oft erratisch agierenden Churchill, der zudem jede Verhandlung mit Hitler ablehnt. Selbst als die britischen Truppen in Dünkirchen eingekesselt sind, die totale Vernichtung der stolzen britischen Armee bevorzustehen scheint und anschließend die Urangst der Briten droht, die Invasion ihrer Insel, lehnt Churchill jede Verhandlung mit Herr Hitler - wie er den faschistischen Diktator despektierlich nennt - ab. Kämpfen bis zum Untergang - oder zum Sieg, das ist Churchills einfache Devise, mit der er seine Nation durch eine der dunkelsten Stunden ihrer Geschichte führen will. GB 2017, Regie: Joe Wright, Darsteller: Gary Oldman, Kristin Scott Thomas, Lily James, Ben Mendelsohn, Stephen Dillane, Ronald Pickup, 125 Min., ab 6 J.