Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Kulturprogramm

Mai

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Socials

 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Andalusische Nacht

Sin Fronteras am Samstag, 26. Mai, in der Stadthalle

Nach den großartigen Erfolgen in den letzten Jahren gastiert die Flamencogruppe Sin Fronteras am Samstag, dem 26. Mai, um 20 Uhr in der Stadthalle von Groß-Umstadt, und nicht, wie früher angekündigt, im Pfälzer Schloss. Die Gruppe besteht aus den Tänzerinnen Vanessa Ortega, Sabrin Asad, Noemi Simón Couceiro und Manoli Couceiro Alcaina, dem Perkussionisten Volker Schuhmacher und dem Gitarristen John Opheim. Am Mikrofon werden sowohl Noemi Simón Couceiro, Volker Schuhmacher und Manoli Couceiro Alcaina zu hören sein.

Die Gruppe stellt ihr neues Programm vor, bei dem sowohl traditionelle Flamencotänze, wie z. B. Guajira, Seguiriya, Soleá por Buleria, Alegria, Garrotin, Tientos als auch Fusionen mit Stepptanz und Bodypercussion und klassische Flamencogitarren und Flamenco-Pop-Lieder dargeboten werden.

2010 wurde der Flamenco von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt. Bei dem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm kann das Publikum in den stolzen und leidenschaftlichen Tänzen die Einflüsse erleben, die den Flamenco geprägt haben. Die Gitarrenklänge des außergewöhnlichen Gitarristen John Opheim werden die Zuhörer nach Andalusien, in die Wiege des Flamencos, entführen.

Eine Veranstaltung des Kulturmanagements der Groß-Umstadt. Karten zu 10 € zzgl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier, im UmStadtBüro, in der Buchhandlung „Umstädter Bücherkiste“, bei EXPERT-Zwiener oder über flamenco-manoli@web.de. Abendkasse 13 €. Einlass ab 19 Uhr.