Communities
Facebook

Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Hanna-Kirchner-Straße ausgebaut

Die Hanna-Kirchner-Straße in Groß-Umstadt ist in den vergangenen Wochen endausgebaut worden, nachdem sie viele Jahre ein Provisorium war, das die bisherigen Anlieger und die BewohnerInnen im Neubauquartier „Wingertshof“ nun endlich als Vergangenheit abhaken können.

Stolze 135 T€ kostet diese Baumaßnahme, die teilweise über Ersterschließungsbeiträge von den Eigentümern zu finanzieren sind. Nach der zugrunde liegenden Satzung (http://gross-umstadt.de/de/satzungen) sind Erschließungsanlagen dann endgültig hergestellt, wenn ihre Flächen Eigentum der Stadt sind, Fahrbahn und beidseitige Gehwege jeweils Unterbau und Decke, Entwässerungs- und Beleuchtungseinrichtungen aufweisen. Viele weitere Straßenbauprojekte warten auf vergleichbaren Ausbau und Aufwertung, ganz oben auf der Prioritätenliste steht nach Auskunft von Bürgermeister Joachim Ruppert die Steinschönauer Straße.

Tags: Straßenbau