Gesundes Leben und Non-Book-Medien

Die Stadtbücherei Groß-Umstadt erfreut sich seit vielen Jahren wachsender Nachfrage und Beliebtheit. Die Anzahl der Ausleihen aller verfügbaren Medien - Bücher, Musik, Filme - ist in den vergangenen 10 Jahren von 1,5 auf fast 2 pro Einwohner gestiegen, mehr als 43.000 Ausleihen wurden 2017 registriert. Dank großer finanzieller Anstrengungen ist es gelungen, ziemlich genau 1 Medium pro Bürger im Bestand zu haben.

Das ist eine nahezu ideale Bilanz, auf die Bürgermeister Joachim Ruppert und das Team der Bibliothek sehr stolz sind. Durch konsequente Modernisierung des Ausgabeverfahrens, das sehr beliebte Angebot von „Onleihe“, Internet-Arbeitsplätzen, Online-Recherche und E-Reader-Verleih sowie einer stets aktuellen Bestandspflege hat die Bücherei Jahr für Jahr an Attraktivität gewonnen.

Auch für dieses Jahr hat das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst einen Zuschuss in Höhe von 12.500,- € zugesagt, die Stadt Groß-Umstadt legt 11.000,- € aus eigenen Mitteln drauf. Für die insgesamt 23.500,- € sollen u.a. beschafft werden:

  • neue Bücher und Medien zum gesunden Leben
  • Medien für Medienbringservice
  • Deutsch für Geflüchtete
  • neue Zeitschriftenabonnements
  • Bestandserneuerung Sachbücher