Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Red Bull Pump Track World Championship

Am 14. Juli in Groß-Umstadt

Am 14. Juli macht die Red Bull Pump Track World Championship auch in Deutschland Halt, genauer gesagt in Groß-Umstadt. Bis zu 220 Athleten, 110 Damen und 110 Herren, werden an diesem Samstag um Sekunden ringen und um das begehrte Ticket zum Red Bull Pump Track World Final am 07. September in der Schweiz. Dort werden dann die besten Pumptrack-Fahrer der Welt gekürt.

Der Umstädter Pumptrack begeistert seit gut einem Jahr jung und alt. Die speziell angelegte Wellenbahn befährt man mit einem Mountainbike, Skateboard, Tretroller, Laufrad, ... und bewegt sich idealerweise nur durch die pumpende Körperbewegung fort. Die Wellen können von Könnern zudem für Sprünge genutzt werden.

Am Tag vor der World Championship, am 13. Juli, findet gemeinsam mit der Bikeschool der Ernst-Reuter-Schule ein Kinder- und Jugendrennen statt. Schirmherr Dr. Jens Zimmermann und Bürgermeister Joachim Ruppert werden vorher die beiden Pumptrack-Tage feierlich eröffnen. Im Rahmenprogramm werden Pumptrackkurse und kleine Shows angeboten, Kaffee und Kuchen, Essen und Trinken gibt es vor Ort, Red Bull wird für die passende Stimmung mit dem Eventcar sorgen und auch die Rennaction wird bei dem kurzweiligen Format nicht zu kurz kommen.

Um 10 Uhr beginnt die Qualifier Red Bull Pump Track World Championship, ab 11 Uhr findet im benachbarten Stadion das 7. Event für die Kinderhilfestiftung statt. Durchgehend geöffnet haben die Cobi Golf Anlage und das Freibad der Stadt Groß-Umstadt, wo es u.a. leckeres Eis als Abkühlung für zwischendurch geben wird.

„Ich denke, das Event wird weltweit einen großen Fokus auf das Thema Pumptrack und Bewegungsförderung legen. Wir können hier in Groß-Umstadt zeigen, wie Rennen, Breitensport und Gesundheitsförderung zusammen gehen und im Idealfall viele Menschen für die Bewegung auf zwei Rädern begeistern“, so Norman Bielig, der mit seiner Firma desire lines den deutschen Stopp ausrichtet. Weitere Infos unter: www.redbullpumptrackworldchampionship.com.

Die Zufahrt zu Cobi Golf Anlage, zum Vereinsheim der Spielvereinigung sowie den Tennis-Plätzen ist über die Einfahrt an der Haxenmühle gewährleistet, die Parkplätze allerdings sind sehr begrenzt und Begegnungsverkehr auf diesem Feldweg nur bedingt möglich. Die Durchfahrt vom Schwimmbadparkplatz ist an diesem Tag ausgeschlossen, bitte halten Sie die Passagen für Rettungsfahrzeuge unbedingt frei und nutzen Sie auf jeden Fall den Rasenparkplatz im Dreieck zwischen B 45 und Höchster Straße. Von dort ist der direkte Zugang durch das Stadion möglich. Ebenfalls bietet sich der Radweg entlang der Höchster Straße für einen kurzen Fußmarsch bestens an.

Tags: Pump Track