Stadt Groß-Umstadt weiter aktiv im Klimaschutz

Solarstromanlage KITA Semd im GRÜNEN

Die vom Verwaltungsfachbereich „Planen, Bauen, Umwelt“ geplante Solarstromanlage mit einer Leistung von 22,32 kW wurde am 24. September 2018 auf dem Flachdach der Kindertagesstätte KITA im GRÜNEN Semd von einem regionalen Fachbetrieb installiert und erfolgreich in Betrieb genommen.

Wie der Energiebeauftragte der Stadt erläuterte, besteht die Anlage aus 72 Modulen mit einer Ost/West Ausrichtung und einer Neigung von 10°, und ist so ausgelegt, dass ca. 70 % des erzeugten Stromes im Gebäude selbst genutzt werden. Der Rest des Stromertrages wird mit einer garantierten 20-jährigen Rückvergütung auf Grundlage des erneuerbaren Energiegesetzes (EEG) in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Durch diese Maßnahme spart die Stadt voraussichtlich 3.500 € pro Jahr und bekommt durch die ebenfalls jährliche Einspeisevergütung in Höhe von 750 € noch einen Bonus oberdrauf. So macht sich die Investition von 33.400 € schon nach 8 Jahren bezahlt. Damit hat die Stadt Groß-Umstadt einen weiteren Baustein des städtischen Energie- und Klimaschutzkonzeptes erfolgreich umgesetzt.

Tags: Kita Semd, Solar