Communities
Facebook

Schriftgröße

Current Size: 100%

Sprachen

Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Socials

 
 

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

Rathaus-Report

„Funzelexpedition“

Veröffentlicht am um 15:15 Uhr

„Es steht nirgendwo geschrieben, aber es wird davon erzählt …“, dass der Gästeführer Herbert Schlegelmilch der großen Nachfrage wegen am Samstag, dem 30. Dezember, und am Freitag, dem 05. Januar, jeweils um 18 Uhr eine „Funzelexpedition“ zu den sagenhaften Tatorten im Umstädter Wald anbietet. Zur Wegausleuchtung ist lediglich das Mitbringen einer „Funzel“ gestattet.

Treffpunkt ist am Eingang zur Steinbornshohl, max. 25 Personen können teilnehmen. Der Preis für das Abenteuer beträgt 8,- € inkl. Glühweinabschied und Büchlein, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Anmeldung ist…

Fotoausstellung „Minimalismus“

Veröffentlicht am um 15:14 Uhr

Nach dem großen Erfolg der Ausstellung „Architektur und Landschaft - große Bilder in Schwarzweiß“ zum Jahreswechsel 2016/2017 fühlte sich der Fotoclub Groß-Umstadt ermutigt, erneut eine Ausstellung im Kulturprogramm der Stadt anzubieten. Sie steht unter dem Titel „Minimalismus - Konzentration auf das Wesentliche“ und wird am Sa., dem 23.12. um 11 Uhr im Kunstforum Säulenhalle im Renaissance-Rathaus eröffnet. Stadträtin Renate Filip wird alle BesucherInnen im Namen der Stadt Groß-Umstadt begrüßen, die fachliche Einführung übernimmt Hans-Günter Göring und die musikalische Begleitung haben Andreas…

Tags: Ausstellung

3 Jahre Ehrenamtsagentur

Veröffentlicht am um 15:12 Uhr

Groß-Umstadt hat seit 3 Jahren eine Ehrenamtsagentur, die sich als Vermittlerin von ehrenamtlichen Aufgaben zwischen „Auftraggebern“ und „Auftragnehmern“ versteht. Das dort aktive Personal ist selbstverständlich auch ehrenamtlich tätig und wurde in den vergangen Jahren vom Land Hessen als Engagement-Lotse geschult.

Die Agentur, die außer in den Schulferien jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr im Darmstädter Schloss Sprechstunden hat, bietet unverbindliche und kompetente Beratung für alle Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten bzw. für alle Bürger, Nachbarn, Initiativen, Vereine und Organisationen und…

Tags: Ehrenamt, UmEA

Engagement-Lotsen-Ausbildung 2018

Veröffentlicht am um 15:10 Uhr

Im Mai 2018 startet die nächste Staffel zur Ausbildung von Engagement-Lotsen in Hessen. 96 Kommunen haben in den letzten Jahren am Landesprogramm teilgenommen, darunter bereits vier Mal auch Groß-Umstadt. Insgesamt dreizehn Bürgerinnen und Bürger haben sich qualifiziert und u.a. die Umstädter EhrenamtsAgentur (UmEA) im Darmstädter Schloss gegründet, ein Patenschaftsprojekt für Geflüchtete, das Reparaturcafé oder den Weltladen initiiert.

3 bis 6 Personen können auch 2018 an der Qualifikation teilnehmen, bitte wenden Sie sich bei Interesse bis Ende Januar 2018 an den kommunalen Ansprechpartner im Rathaus,…

Seniorensingkreis

Veröffentlicht am um 15:08 Uhr

Der Seniorensingkreis im Seniorentreff der Stadt Groß-Umstadt lädt alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr herzlich zur Weihnachtsfeier am Donnerstag, dem 21.12. um 15 Uhr im Aufenthaltsraum der Senioren-Wohnanlage in der Schulstraße ein. Die erste Singstunde im neuen Jahr wird dann am Donnerstag, dem 1. Februar 2018 stattfinden, denn das Treffen im Januar muss leider ausfallen.

Die Seniorenbeauftragte dankt allen Sängerinnen und Sängern für ihre langjährige Treue, Renate Filip für ihr Engagement in der musikalischen Leitung und dem ehrenamtlichen Café-Team sehr herzlich. Seit nunmehr 7 Jahren findet sich der Singkreis regelmäßig…

Hüttenzauber und Lichterglanz in Richen

Veröffentlicht am um 15:06 Uhr

Frisch gebackene Waffeln & heißer Kakao sowie viele bezaubernde weihnachtliche Bastelarbeiten erwarten die Besucher am Stand der Kita Richen auf dem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt am Richer Schützenhaus am Samstag, dem 16.12.2017 ab 17 Uhr. Der stimmt bereits zum 8. Mal in behaglicher Runde und ohne Trubel auf das Weihnachtsfest ein. Auch der Weihnachtsmann möchte sich das nicht entgehen lassen ... Die Kindergartenkinder werden zwischen 17:30 und 18:00 Uhr mit ihrem Gesang zur vorweihnachtlichen Atmosphäre beitragen. Einfach hinkommen und ein paar besinnliche aber auch heitere Momente genießen.

Tags: Kita Richen

Wer denkt bei Weihnachten schon an Müll?

Veröffentlicht am um 15:05 Uhr

Für den Fall, dass Bürgerinnen und Bürger eine neue Mülltonne benötigen oder eine defekte austauschen wollen, bieten die Stadtwerke in Richen, Gewerbestr. 2, immer dienstags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr und am letzten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr regelmäßige Ausgabetermine an. Das gilt auch für Samstag, den 23.12. und „zwischen den Jahren“ am Donnerstag, dem 28. Dezember. Bitte dran denken: Die Tonnenausgabe ist nur mit Meldeschein, den es beim UmStadtBüro gibt, möglich. Die Gefäße sind sauber, so sauber, wie Sie sie selbst gerne bekommen möchten, zurückzugeben.

Entsorgung der…

Neue Öffnungszeiten im JUZ Kleestadt

Veröffentlicht am um 15:03 Uhr

Ab sofort ist der Jugendtreff am Bürgerhaus in Kleestadt immer dienstags von 14:30 bis 18:30 Uhr geöffnet. Er bietet ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche von 10-18 Jahren und wird von Jugendpfleger der Stadt Groß-Umstadt, Gunter Reimann, betreut. Für den Besuch entstehen den Jugendlichen keine Kosten.

Der Jugendcontainer ist ein gemütlicher Jugendtreff mit vielen Möglichkeiten. In dem selbstgestalteten Raum verlocken gemütliche Sofas zum Bleiben, Spielen und Unterhalten. Es ist möglich, mit dem Jugendpfleger zu lernen, wie kleine Gerichte wie Sandwiches oder Crêpes gemacht werden und…

Umstadt-Bücher für den Gabentisch

Veröffentlicht am um 15:01 Uhr

An Heimat- und historischer Literatur aus und über Groß-Umstadt mangelt es nicht, soeben hat der Umstädter Museums- und Geschichtsverein seinen 11. Band der Reihe „autmundisstat - Beiträge zur Geschichte“ herausgegeben. Für alle an der älteren und jüngeren Geschichte der Stadt Interessierten ist die Auswahl beträchtlich, auch die Stadtteile sind gut vertreten.

Da ist z.B. der Fotobildband „Eine Sinfonie in Farben und Bildern“ (18,90 Euro), der Sonderband „RESOPAL - Von Spremberg bis Groß-Umstadt“ (9,00 Euro) - in diesem Jahr feiert RESOPLA 150-jähriges Bestehen -, ein beschriebener Stadtrundgang…

Wohin mit Pflanzenschutzmittelverpackungen?

Veröffentlicht am um 15:02 Uhr

Jährlich fallen rund 3.000 Tonnen leere Pflanzenschutzmittelverpackungen an. Der Kunststoff, aus dem sie hergestellt wurden, kann wieder verwertet werden. Das System ist einfach: Landwirte sammeln die angefallenen Verpackungen und geben sie - vollständig entleert, gespült und trocken - beim Agrarhandel in ihrer Nähe ab.

Jeweils am 30.05.2018 und am 10.10.2018 steht die Raiffeisen Waren-Zentrale, Agrarlager in der Bahnhofstr. 17, 64853 Otzberg-Lengfeld für die kostenlose Rücknahme leerer Pflanzenschutzmittel- und Flüssigdüngerverpackungen, die in Groß-Umstadt anfallen, zur Verfügung. Tel. 06162 9606-15. Sammeln lohnt sich also, mehr…

Tags: Recycling

Rückfahrt mit dem Bus der Bürgerstiftung

Veröffentlicht am um 14:53 Uhr

Der Förderverein Bürgerstiftung Groß-Umstadt e.V. unterhält seit 2 Jahren einen Bus, der für Fahrten in der Flüchtlingshilfe und andere ehrenamtliche Aktivitäten zur Verfügung steht. Finanziert wurde der Bus in der Vergangenheit vor allem durch die Frankfurter Stiftung Citoyen, sodann auch durch Zuwendungen der Sparkasse Dieburg und des Magistrats Groß-Umstadt. Künftig wird der Bus für ein weiteres Jahr überwiegend durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung gefördert. Der Transportservice von der Dieburger Tafel dient der Unterstützung der Einkäufe und bringt die Teilnehmer bis vor die Haustür. Somit können, unabhängig vom…

Kleiderkammer schließt

Veröffentlicht am um 14:51 Uhr

Etwas länger als zwei Jahre hat die Kleiderkammer für Hilfsbedürftige in Groß-Umstadt unzählige Bekleidungsstücke, Handtücher, Rucksäcke, Koffer und Kinderwagen „umgesetzt“. Nun ist die Zeit der elementaren Grundversorgung insbesondere von Geflüchteten vorbei, die Einrichtung schließt am 15. Januar 2018 ihre Pforten.
Dank für diese intensive Zeit geht in zwei Richtungen: Bürgermeister Joachim Ruppert lobte am Dienstagabend, beim Runden Tisch “Integration als kommunale Aufgabe“, das vorbildliche und nicht immer stressfreie ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Helferinnen und die Spendenbereitschaft so…

Besinnliches Flüchtlingscafé

Veröffentlicht am um 14:47 Uhr

Für Sonntag, den 10. Dezember, laden die Veranstalter des Flüchtlingscafés die Groß-Umstädter Mitbürger herzlich zum 3-jährigen Jubiläum dieser Veranstaltung in das Evangelische Gemeindehaus ein. Es beginnt wie immer um 15:30 Uhr und endet gegen 18:00 Uhr.

Dieser Nachmittag am 2. Adventswochenende soll dem Anlass gemäß ein wenig besinnlicher verlaufen, mit Weihnachtsliedern und einem bunten Buffet, für das immer wieder eigene Beiträge sehr willkommen sind. Ab dem kommenden Jahr wird das Begegnungscafé unter dem neuen Namen „Café Global“ fortgesetzt, auch um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass sich…

Bei Rafiq im Bauamt

Veröffentlicht am um 14:45 Uhr

Wer dieser Tage im Bauamt der Stadt Groß-Umstadt vorspricht, begegnet einem neuen „Mitarbeiter“, es ist Rafiq Ahmad Jawad, ein 32-jähriger Afghane, der vor gut 2 Jahren als Flüchtling nach Groß-Umstadt kam. Er durchläuft derzeit eine sogenannte Einstiegsqualifizierung mit dem Ziel, einen Ausbildungsvertrag zur Fachkraft für Büromanagement zu bekommen.

Rafiq hat 12 Jahre Highschool und ein Bachelorstudium für Englische Literatur absolviert, und vor seiner Flucht in mehreren Ministerien gearbeitet. Hier gehe es ihm gut, er habe Frieden; und inzwischen viele gute Freunde und noch mehr gute Erfahrung gemacht.…

Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbaum

Veröffentlicht am um 14:35 Uhr

Längst ist es gute Tradition, dass auch in den beiden Verwaltungsgebäuden der Stadt Groß-Umstadt kleine Weihnachtsbäume die Mitarbeiter und die Besucher adventlich begrüßen. Deren Schmuck - und das ist eine weitere Tradition - kommt immer wieder von Kindergartenkindern, die schon lange vor dem 1. Advent anfangen, kreative und selbstgebastelte Dekoration herzustellen.

Am Donnerstag, dem 30.11. haben acht Kinder vom „Waldkindergarten“ den Baum im ehemaligen Amtsgerichtsgebäude und am 05.12. zehn Kinder von der Kita in Kleestadt den im Rathaus geschmückt und dafür von Bürgermeister Joachim…

Seiten