Communities
Facebook

Text Size

Current Size: 100%

Languages

Veranstaltungskalender

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Socials

Newsletter

Abonnieren Sie den Rathaus-Report als Newsletter.

FB 2 - Finanzen

Historisches Renaissance-Rathaus
Markt 1
64823 Groß-Umstadt

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08 bis 12 Uhr
Donnerstag: 14 bis 15:30 Uhr

 

Steuern, Abgaben 781-270 E-Mail
Kasse, Vollstreckung 781-271 E-Mail
Allgemeine Finanzverwaltung 781-232  

Formulare

 

Wasserzähler ablesen

Das Steueramt der Stadt Groß-Umstadt verschickt derzeit wieder die alljährlichen Wasserablesekarten. Damit verbunden ist die Bitte und Aufforderung, schnellstmöglich bis spätestens 04.01.2017 die Zählerstände des Wasserzählers zurückzumelden. Dieser Wert dient als Grundlage für die Jahresabrechnung 2016 und zur Festsetzung der künftigen Vorauszahlungen. Bei zu spät erfolgtem oder fehlendem Rücklauf wird der Wasserverbrauch geschätzt.

Es gibt 3 Möglichkeiten, die Ablesewerte an die Stadt zurückzumelden.

  1. Sie nutzen die im unteren Drittel angedruckte Rücksendepostkarte,
  2. Sie scannen den QR-Code auf der rechten Seite z.B. mit Ihrem Smartphone und gelangen dadurch direkt zur Webseite der Online-Zählerstanderfassung. Dort ist bereits alles personalisiert und Sie haben nur noch den Zählerstand einzugeben. oder
  3. Sie erfassen Ihre Daten und den Zählerstand über das Webportal.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit des Online-Verfahrens. Übertragungsfehler werden vermieden, die Daten sind sofort übermittelt und die Stadt spart die Portokosten. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Ableseverfahren in unserem Anschreiben.

 

Fachbereichsleiter:
Ingo Huber
Tel. 06078 781-231
FAX: 06078 781-226
E-Mail

 

Die Bankverbindungen der Stadt

Postbank Frankfurt/Main
IBAN: DE49 5001 0060 0013 4466 03 - BIC: PBNKDEFF

Sparkasse Dieburg
IBAN: DE92 5085 2651 0013 0005 26 - BIC: HELADEF1DIE

Volksbank Odenwald eG
IBAN: DE45 5086 3513 0002 5013 17 - BIC: GENODE51MIC

Gläubiger-ID: DE85ZZZ00000094857
USt.-Ident.-Nr.: DE111608915
Steuer-Nr.: 007 226 00599
Gerichtsstand: Darmstadt

 

SEPA - Einzugsermächtigung

Ab 01.02.2014 stellen alle Banken in Europa das bisher national geregelte Verfahren von BLZ und Kontonummer um auf das sog. SEPA-Verfahren (Single Euro Payments Area = Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum). Beim Blick auf den Kontoauszug kann man bereits seit längerer Zeit eine lange IBAN-Nummer und eine BIC finden, und wer schon mal ins europäische Ausland Geld überwiesen hat, weiß diese beiden Buchstaben/Ziffernkombinationen zu nutzen.

Diese vom Gesetzgeber vorgeschriebene Änderung erledigen wir für Sie. Dafür wandeln wir für Sie die erteilte Einzugsermächtigung (sofern sie uns schriftlich vorliegt) rechtzeitig in ein SEPA-Lastschriftmandat um.

Das Lastschriftmandat wird durch:

- die Mandatsreferenz (Kassenzeichen) und
- unsere Gläubiger-Identifikationsnummer DE 85ZZZ00000094857

gekennzeichnet und nach der SEPA-Umstellung bei künftigen Lastschrifteinzügen angegeben. Für Sie entstehen keine weiteren Änderungen.

Falls Sie noch keine Einzugsermächtigung abgegeben haben, aber zukünftig am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen möchten, dann füllen Sie bitte das Formular "SEPA-Kombimandat" vollständig aus und schicken es an uns zurück.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Weiland: 06078 781-283
Frau Richly: 06078 781-284
Herrn Naiyanart: 06078 781-271

 

Fachbereichsbeschreibung

Sachgebiet 2.0: Allgemeine FInanzverwaltung

  • Haushaltsplanung
  • Gesamtergebnishaushalt
  • Gesamtfinanzhaushalt
  • Investitionsplanung
  • Mittelfristige Ergebnis- und Finanzplanung
  • Produktorientierte Budgetplanung
  • Bürgerhaushalt
  • Haushaltskonsolidierung
  • Haushaltssicherungskonzept
  • Haushaltsansatzstatistik
  • Zentrale Finanzbuchhaltung
  • Mittelbewirtschaftung
  • Rechnungsabgrenzung
  • Aufbau und Verwaltung Kontenrahmen
  • Kommunaler Finanzausgleich
  • Budget-Berichtswesen
  • Jahresabschluss / Bilanz
  • Rückstellungen
  • Erläuterungsbericht / Anhang
  • Jahresabschlussbericht
  • Vermögensverwaltung
  • Erfassung, Bewertung und Abschreibung des Anlagevermögens
  • Passivierung der Ertrags- und Kapitalzuschüsse; Ermittlung der Sonderposten
  • Aktivierung der Eigenleistungen
  • Verzinsung des Restkapitals
  • Anlagenbuchhaltung
  • Auftragsüberwachung Investitionen
  • Ermittlung und Abwicklung Projektförderung, Mittelabruf und Verwendungsnachweis
  • Kreditaufnahme, Schuldenverwaltung
  • Genehmigungsverfahren
  • Umsatzsteuer / Körperschaftssteuer
  • Controlling
  • Produktorientierte Kosten- und Leistungsrechnung
  • Analyse der Leistungsbeziehungen
  • Interne Leistungsverrechnung
  • Kalkulationen, Kennzahlensystem

Sachgebiet 2.1: Kasse und Vollstreckung

  • Verwaltung und wirtschaftliche Anlage Kassenmittel und Rücklagen
  • Buchung des Ist-Zahlungsverkehr
  • Tagesabschlüsse
  • Fremde Kassengeschäfte
  • Spenden
  • Verwaltung der Zahlstellen
  • Verwahrgelder und Vorschüsse
  • Verwahrung der Wertgegenstände
  • Finanzstatistiken
  • Aufbewahrung der Belege
  • Überwachung der Forderungen
  • Stundungen, Niederschlagungen, Erlass
  • Niederschlagsverzeichnis
  • Mahnverfahren, Beitreibung, Zwangsvollstreckung, Berichtswesen
  • Jahresabschluss
  • Ermittlung des Umlaufvermögens
  • Ermittlung der Verbindlichkeiten

Sachgebiet 2.2: Steuern und Abgaben

  • Steuerliche Grundsatzfragen
  • Steuer- / Abgabenschätzung
  • Veranlagung und Verwaltung
    - Gewerbesteuer
    - Grundsteuer A und B
    - Hundesteuer
  • Bearbeitung und Veranlagung Grundbesitzabgaben für
    - Abwasser / Wasser
    - Oberflächenentwässerung
  • Jahresabschluss Steuern und Grundbesitzabgaben
  • Widerspruchssachbearbeitung Steuern / Abgaben