Dank an die Wahlhelfer

Die 5.504 Stimmzettel zur Direktwahl des Bürgermeisters waren am Sonntagabend schnell ausgezählt, ein Verdienst der zahlreichen, engagierten Wahlhelfern in den 15 Wahllokalen und den beiden Briefwahlvorständen.

Gemeindewahlleiter Gerhard Siebert und seine Stellvertreterin, Sabrina Grünewald, bedanken sich auf diesem Wege ausdrücklich bei allen ehrenamtlichen WahlhelferInnen, die wie immer reibungslos, engagiert und professionell gearbeitet haben.
Um kurz nach 19 Uhr waren alle Wahlbezirke in die Software eingepflegt und das vorläufige Ergebnis konnte bekanntgegeben werden.
Auch der Bauhof und die Mitarbeiterinnen des UmStadtBüros waren im Einsatz und nur der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten ist es zu verdanken, dass Wahlen in Groß-Umstadt immer wieder flott und präzise ablaufen. Das aktuelle Endergebnis kann auf der Homepage  eingesehen werden.