Vereinfachte Umlegung Klein-Umstadt

Vereinfachte Umlegung gemäß §§ 80 ff. BauGB für das Gebiet „L 3065, Flur 2“ in der Gemarkung Klein-Umstadt
hier: Bekanntmachung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit

In dem Verfahren für das o.a. Gebiet wird gemäß §§ 80 ff. nach dem Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung vom 27. August 1997 in Neufassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414) bekannt gemacht, dass der Beschluss über die Vereinfachte Umlegung vom 06.11.2017 am 18.12.2017 unanfechtbar geworden ist.

Mit dieser Bekanntmachung wird der bisherige Rechtszustand durch den im Beschluss vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt. Die neuen Eigentümer werden hiermit in den Besitz der zugeteilten Grundstücksteile eingewiesen.

Die Geldleistungen sind fällig.

Belehrung über den Rechtsbehelf

Gegen die Bekanntmachung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit ist der Widerspruch zulässig. Er ist innerhalb eines Monats seit der Bekanntmachung beim Magistrat der Stadt Groß-Umstadt, Markt , 64823 Groß-Umstadt als Umlegungsstelle schriftlich oder zur Niederschrift zu erheben.

Groß-Umstadt, den 16.01.2018

Der Magistrat der Stadt Groß-Umstadt
i.V. gez.: Alois Macht, Erster Stadtrat

Tags: Umlegung