Flamenco-Abend

Nach den großartigen Erfolgen in den letzten Jahren gastiert die Flamencogruppe Sin Fronteras am Samstag, dem 09. März, um 19 Uhr in der Stadthalle von Groß-Umstadt. Einlass: 18 Uhr.

Vor mehr als 25 Jahren gründeten 10 Tänzerinnen und Tänzer die Gruppe. Im Laufe der Jahre haben sehr viele Kinder und Erwachsene den Flamencotanz mit seinen verschiedenen Facetten bei Manoli Couceiro Alcaina erlernt. Aktuell treffen sich ca. 50 Tänzerinnen im Alter von 8 bis 60 Jahren wöchentlich in Groß-Umstadt/Heubach, um ihrer Leidenschaft nachzugehen. Einige Tänzerinnen sind schon seit 10 bis 15 Jahren mit großer Freude dabei.

2010 wurde der Flamenco von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt. Bei dem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm kann das Publikum in den stolzen und leidenschaftlichen Tänzen die Einflüsse erleben, die den Flamenco geprägt haben.

Eine Veranstaltung des Kulturmanagements der Groß-Umstadt. Vorverkauf: 3 bis 11 Jahre: 7,00 €, ab 12 Jahren: 9,00 €, über flamenco-manoli@web.de. Abendkasse: 3 bis 11 Jahre: 8,00 €, ab 12 Jahren: 10,00 €.

Tags: Tanz, Kultur