Der Umwelt zuliebe!

Gemeinsam mit den Städten und Gemeinden im Landkreis Darmstadt-Dieburg wird die Stadt Groß-Umstadt sich auch in diesem Jahr wieder an der Müllsammelaktion beteiligen. Die Stadtverwaltung lädt daher alle Vereine, Gruppen, Straßengemeinschaften und Jugendtreffs ein, am Samstag, dem 28. September von 09 bis 13 Uhr mitzumachen und etwas gegen die verschmutzte Landschaft zu tun!

Eine saubere Stadt und eine müllfreie Landschaft sind für die meisten Menschen mehr als nur gefühlte Lebensqualität, die immer dann beeinträchtigt wird, wenn rücksichtslose Bürger ihren Müll achtlos auf die Straße oder in die Natur werfen oder - wo auch immer - einfach fallen lassen. Bereits im Juni haben Schüler der Geiersbergschule (alle Klassen, ca. 200 Kinder bei der Aktion ´Sauberhafter Schulweg´ sowie eine Klasse des Max-Planck-Gymnasium unter dem Motto ´Trashtag - Umstadt soll sauber werden´ Müll und Unrat eingesammelt.

Im letzten Jahr war die Resonanz aus der Bevölkerung leider rückläufig. „Grund genug“, appelliert Bürgermeister Joachim Ruppert, „uns selbst und unseren Kindern zu zeigen, dass es auch anders geht - denn wo Müll liegt kommt immer mehr dazu! Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn, Freunden, Kollegen und Vereinsmitgliedern drüber, werben Sie im und über die Ortsbeiräte für die Aktion und melden Sie sich an!“

Jede Gruppe kann sich ein bestimmtes Revier selbst auswählen, Arbeitsmaterialien wie Handschuhe, Müllsäcke, Greifer und Trassierband rot/weiß gibt es bei den Stadtwerken. Von den städtischen Mitarbeitern wird der Müll auch abgeholt. Als Dankeschön gibt es für Getränke und Imbiss max. 4,- € pro Person bzw. max. 150,- € je Verein/Gruppe.

Bitte reichen Sie direkt nach der Aktion die ausgefüllte Teilnehmerliste ein, nur dann sind die Akteure haftpflicht- und unfallversichert. Adresse und Tel.-Nr. der Kontaktperson sowie Gruppe bzw. Verein nicht vergessen. Bitte wenden Sie sich in jedem Falle per E-Mail an birgit.keller@gross-umstadt.de, Tel. 06078 781219 oder schriftlich ans Rathaus.