Unterstützung für Menschen mit Behinderungen

Für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen stellen sich viele Fragen in Bezug auf ihre Rechte, auf Arbeit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Das gilt auch für solche, die schwer erkrankt und damit von Behinderung bedroht sind. Frau Christa Kreis, die neue Behindertenbeauftragte von Groß-Umstadt, bietet ab 27.09.2019 gemeinsam mit der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe Beratung (EUTB) in Groß-Umstadt Sprechstunden für Menschen mit Behinderungen an - jeweils am letzten Freitag eines Monats von 10 bis 12 Uhr im Clubraum der Stadthalle.

Die Beraterinnen und Berater sind selbst Betroffene oder Angehörige von Menschen mit Behinderung. Diese sogenannten ´Peers´ kommen hier aus den Bereichen geistige Behinderung, psychische Beeinträchtigung und Sehbehinderung. Ganz wichtig ist für die EUTB die Unabhängigkeit ihrer Beratungsarbeit: Der Trägerverein GleichxAnders e.V. ist sehr klein, verfolgt keinerlei Eigeninteresse. Die Beratung ist kostenlos. Termine können jederzeit unter 06151 8002021 vereinbart werden. Die EUTB in Darmstadt ist eine von 500 Beratungsstellen bundesweit, die das Bundesministerium für Soziales im Jahr 2018 beauftragt hat. Nähere Informationen unter: https://www.gleichxanders.de und https://www.teilhabeberatung.de.

Tags: Behinderte