Goethes Italienische Reise in Musik und Prosa

Zum zweiten Mal in diesem Jahr gastiert die Da Ponte Stiftung Darmstadt im Pfälzer Schloss zu Groß-Umstadt und präsentiert am Sonntag, 13.10.2019, um 18:00 Uhr einen bemerkenswerten musikalisch-literarischen Konzertabend.

Ausgangspunkt ist die Italienische Reise, die Johann Wolfgang von Goethe von 1786 bis 1788 unternahm. Er besuchte dabei viele Städte und Landschaften, die er in seinen Aufzeichnungen unnachahmlich beschrieb. Vier dieser Reiseziele: Venedig, Rom, Neapel und Florenz wurden für dieses originelle Arrangement ausgewählt, weil sie ganz besondere Orte für italienische Komponisten wurden, für Verdi, Donizetti, Puccini, u. a.

An diesem Abend verbinden sich Musik und Text auf vorbildliche Weise, vorgetragen von hochprofessionellen Nachwuchskünstlern, die durch die Stiftung intensive Förderung erfahren. Schauspieler Stefan Schuster wird Auszüge aus Goethes literarischem Meisterwerk zitieren und somit die Impulse setzen für die musikalischen Darbietungen. Als Solisten wirken mit: Nina Radvan (Sopran), Dalila Djenic (s. Foto, Mezzosopran, beide Sängerinnen waren auch Gäste im Klassik Open Air), Bariton Sunjung Joel, die Klavierbegleitung übernimmt Giocomo Marignani vom Staatstheater Darmstadt.

Eine Veranstaltung des Kulturmanagements der Groß-Umstadt. Karten zu 14,20 € inkl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in der Buchhandlung „Umstädter Bücherkiste“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 15,00 €.