Raus aus der Schublade

Wir Menschen haben Vorurteile, die oft unbewusst wirken. Um sich seiner eigenen und gesellschaftlich verankerter „Schubladen“ bewusst zu werden, lädt das Migrationsbüro der Stadt Groß-Umstadt zu einem öffentlichen Workshop ein.

Der findet am Sa., 19.10.2019, von 10:00 bis 15:30 Uhr im Groß-Umstädter Jugendzentrum (OG), Hanna-Kirchner-Straße 5, 64823 Groß-Umstadt, statt. Referenten von ebasa e.V. (www.ebasa.org) werden für fachlichen Input sorgen und den Workshop leiten. Die Teilnahme ist kostenlos aber in der Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung ist erforderlich per Mail: benjamin.magsam@gross-umstadt.de. „Ich und die anderen - Reflexionen zur engagierten Arbeit mit Menschen“ findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 im Landkreis Darmstadt-Dieburg statt und will einen Blick darauf werfen, wie sich unsere Vorurteile im professionellen und ehrenamtlichen Umgang mit Menschen auswirken. Die Veranstaltung spricht Engagierte und Interessierte in der Arbeit mit Menschen „fremder“ Herkunft an - mit oder ohne Lohnzettel. Es geht um Zeit und Raum zu Austausch und Auseinandersetzung auf persönlicher und praktischer Ebene.

Tags: Migration