Kürbis schnitzen im Supermarkt

Acht zukünftige Schulkinder aus dem „Haus der Kinder“ machten sich am Dienstag, 22.10.2019, auf den Weg in einen ortsansässigen Supermarkt, um dort einen gewöhnlichen Kürbis in einen Halloween-Leuchtkürbis zu verwandeln.

Auf dem Weg dorthin bestaunten die Kinder schon unterschiedliche Kürbisse, die sie vor den Türen entdeckten, besprachen, was man aus ihnen alles machen könne und was ihre Vorlieben seien, etwa Kürbissuppe und Kürbiskuchen.

Im Geschäft angekommen, bekam jedes Kind vom stellvertretenden Marktleiter einen Kürbis, um ihn individuell zu bearbeiten. Mit Eifer wurde ausgehöhlt, gezeichnet und gesägt, und am Ende waren sich alle einig, dass jeder Halloween-Kürbis ein einzigartiges Kunstwerk geworden war. Die Freude war dann auch sehr groß, als die Kinder erfuhren, dass sie ihr Werkstück mit nach Hause nehmen durften. Dafür und für die freudige, tatkräftige und geduldige Begleitung sei Herrn Fisch von der Marktleitung herzlich gedankt.