Integration als kommunale Aufgabe

Die Stadt Groß-Umstadt lädt alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zum Runden Tisch „Kommunales Integrations- und Vielfaltskonzept“ ein. In dieser öffentlichen Veranstaltung am 12.11.2019 um 18:00 Uhr in der Stadthalle in Groß-Umstadt wird das Konzept in seiner Entwurfsfassung vorgestellt und erörtert. Es besteht darüber hinaus Gelegenheit, sich mit dem derzeitigen Stand der Integrationsarbeit in Groß-Umstadt vertraut zu machen, über aktuelle Themen zu sprechen, Erfolge und Herausforderungen der Stadtgesellschaft und der Verwaltung in den Blick zu nehmen und zu überlegen, wie Integration mit Hilfe und entlang des Konzeptes mit Leben gefüllt werden kann.

Seit Beginn dieses Jahres haben Groß-Umstädter Bürgerinnen und Bürgern sowie Institutionen und Organisationen ein solches Integrations- und Vielfaltskonzept unter externer Prozessbegleitung für die Stadt Groß-Umstadt entwickelt. Nach der Auftaktkonferenz im Mai wurden in einer Veranstaltungsreihe mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Maßnahmen und Teilziele ausgearbeitet. Mit dem formulierten Konzept sind erste Antworten auf die Frage: „Wie leben wir zusammen und wie soll das Zusammenleben gestaltet sein?“ genannt worden.