Friedhofsführung mit Gerd Grein

Der Umstädter Stadtfriedhof gehört mit seinen alten Grabdenkmälern, seinem schönen Baumbestand und seiner zentralen Lage zu den eindrucksvollsten Friedhöfen in der näheren Umgebung. Seit einigen Jahren gehört er der Friedhofsroute „Gärten der Erinnerung“ des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald an. Totensonntag ist ein Anlass, sich diesen Friedhof genauer anzuschauen, dessen Geschichte und Stimmung zu erspüren und der Toten zu gedenken. An keinem anderen Ort treffen Familien- sowie lokale Stadt- und Kunstgeschichte unmittelbar aufeinander. Und „Du spürst der Stille eigenes Wesen“.

Foto © Norbert Kottmann

„… und meine Seele spannte Weit ihre Flügel aus, Flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus ...“ (Joseph von Eichendorff)

Auf Initiative von Stadträtin Renate Filip wird der Stadtführer Gerd Grein am Sonntag, 24.11.2019 um 14:00 Uhr eine thematische Führung über den Umstädter Friedhof anbieten. Sie beginnt in der Trauerhalle mit einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Joachim Ruppert und einer musikalischen Darbietung. Zum Abschluss besteht Gelegenheit, bei einer Tasse Tee ins Gespräch zu kommen. Dauer der Führung: ca. 30 Min.