Herbstmarkt im Waldkindergarten

Foto: Gruppenbild der HerbstmarktbesucherBei kühlem aber trockenem Wetter waren am Freitagnachmittag, 22.11.2019, viele geladene Gäste in den Waldkindergarten der Stadt Groß-Umstadt gekommen, denn zu feiern gab es mancherlei.

Zum einen ist die Betreuungseinrichtung mittlerweile 20 Jahre alt, eine erfreuliche Zeit, in der sich die Waldpädagogik etabliert hat und die Kita stets gut nachgefragt und besucht wurde. Zum anderen war ein stimmungsvoller Herbstmarkt vorbereitet worden. Bei Kerzenschein und Lagerfeuer konnten die Gäste vorweihnachtliche Geschenke, die von Waldkindern und Eltern gestaltet worden waren, erwerben. Heiße Getränke und selbstgebackene Kuchen waren mehr als willkommen, für die Kinder gab es Stockbrot am Lagerfeuer und das Angebot, Holunder-Ketten zu gestalten.

Selbstverständlich wurde auch die neue Schutzhütte ausgiebig begutachtet und bestaunt, denn sie ist der notwendige Ersatz für den im letzten Jahr abgebrannten Bauwagen der Waldkinder. Durch viele großzügige Spenden konnte sie aufgebaut und die vielen Spiel- und Bastelmaterialien neu beschafft werden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Spender!

Voller Stolz führten die Waldkinder noch eine Inszenierung zu einem stimmungsvollen herbstlichen Lied vor, das mit der Gitarre begleitet wurde und großen Applaus erhielt. Als die Dunkelheit einbrach und das Lagerfeuer langsam ausging, verabschiedeten sich die geladenen Gäste und Waldeltern mit ihren Kindern.