Start in die Umstädter „SchlossRevue“

13 Jahre schon gibt es die SchlossRevue in Groß-Umstadt - die legendäre Kleinkunstbühne mit Musik und Unterhaltung. In bewährter Kooperation von Stadtmarketing und Dr. Paul Wucherpfennig startet die neue Saison am Freitag, 24.01.2020, in der Stadthalle, Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr. Karten sind ab sofort im Vorverkauf.

Zunächst präsentiert Tine Lott mit Witz und Charme Titel aus den letzten vier Jahrzehnten sowie eigene Songs. Auf ihrer 6- und 12-saitigen Gitarre, mit Bluesharp und unverkennbarer Gesangsstimme, bietet sie ein kontrastreiches und einfühlsames Programm. Mit Augenzwinkern erzählt sie Geschichten zu den Songs und aus dem täglichen Leben. Ob „Herzschmerz“, „Schilddrüsen-Unterfunktion“, zu viel „Botox“ oder „Prosecco“ - für jede Lebenslage findet Tine einen passenden Song.

Ein schräges, hochmusikalisches und gewaltig durchgeknalltes Programm bieten anschließend die „Queens of Spleens“, Stammgäste auf der Revuebühne, unter dem Titel „Abschiedstournee Nr. 17“ - Musik-Comedy vom Feinsten.

Das Finale des Abends gestalten „Los Manolos“, eine Formation, die sich aus wechselnden Mitmusikern um Manuel Emmerich zusammensetzt. Diesmal mit Reiner Dörr an der Gitarre, Hans Jürgen Goll am Schlagzeug und Vollblutmusiker Heiko Müller, der das nötige Bass-Fundament beisteuert. Zum Hören und Mitmachen gibt’s beliebte Ohrwürmer aus dem Folk- & Rock-Bereich. Die Bewirtung obliegt dem BiancoNero-Team.

Eine Veranstaltung des Kulturmanagements der Stadt Groß-Umstadt. Karten zu 14,20 € inkl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier, im UmStadtBüro, in der Buchhandlung „Umstädter Bücherkiste“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 15,00 €.

Tags: SchlossRevue