Soirée zum Büchermarkt-Jubiläum

Anlässlich des 25-Jahr-Jubiläums des Umstädter Büchermarktes findet am So. 01.03.2020 eine Soirée statt. Der Konzertabend im Pfälzer Schloss, Pfälzer Gasse 16, steht unter dem Motto „Lyrik trifft Musik“ und besteht aus drei Programmpunkten, die jeden Literatur- und Musikfreund begeistern dürften. Lassen Sie sich überraschen von den ´VokaLiesen´, der Schauspielerin Jutta Seifert und dem Duo Christoph von Weitzel (Bariton) und Ulrich Pakusch (Klavier).

VokaLiesen - Frauenstimmen pur

Die Sängerinnen Tanja Buhl (Sopran), Cornelia Dönhöfer (Sopran), Andrea Gulden (Mezzosopran), Ilka Schweizer (Mezzosopran) und Anika Mey (Alt) teilen die Begeisterung für schöne Stimmen und die Lust, gemeinsam zu singen. Da liegt es nahe, nach den Wurzeln der hessischen Dichtkunst und Musik zu forschen. Wer kennt nicht Lieder wie „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider“, „Kein Feuer keine Kohle“ oder „Abend wird es wieder“? Das Quintett präsentiert Schätze aus der Volksliedersammlung der Brüder Grimm, von Johann Wolfgang von Goethe sowie Dichtungen, Melodien und Kompositionen aus anderen Regionen Hessens. Gelegenheit sich zu erinnern, überraschen zu lassen und zuweilen auch zu schmunzeln.

Jutta Seifert

… Schauspielerin aus Dortmund, spielt und rezitiert im Rahmen ihres Programmes „Verliebt, verlobt, verheiratet …“ Geschichten und Gedichte, Pikantes und Skurriles über die Liebe, das Leben und die Gewürze dazwischen. Eine kleine literarische Revue mit Texten von Tabori bis Tucholsky, von Brigitte Kronauer bis Katja Kullmann. Sie verantwortet seit 1998 eigene Bühnen-Produktionen mit dem Schwerpunkt Literatur-Theater und gibt Gastspiele bundesweit und im Ausland: Frankreich, Ungarn, USA. Beim internationalen Heinrich Heine-Rezitationswettbewerb 2006 gewann sie den 2. Preis der Jury und den Publikumspreis. Am Mikrofon leiht sie ihre Stimme vor allem dem Hörbuch.

Christoph von Weitzel und Ulrich Pakusch

… präsentieren im Format eines kommentierten Liederabends „Schläft ein Lied in allen Dingen - Christoph von Weitzel singt und kommentiert die schönsten Deutschen Volkslieder“, am Klavier begleitet von Ulrich Pakusch. Das Konzertrepertoire des Baritonsängers umspannt die europäische Musikliteratur aus vier Jahrhunderten, sowie zeitgenössischen Komponisten. Weitzel war Mitglied der Solistenensembles des Salzburger Landestheaters, des Vogtland Theaters Plauen, des Mainfranken Theaters Würzburg, gastierte am Staatstheater Nürnberg, dem Theater Zwickau und Regensburg uva. Operngastspiele, Konzerte, internationale Festivals und Liederabende führen Christoph von Weitzel regelmäßig in die Metropolen Europas und aller Kontinente. Mehr ...

Der Pianist Ulrich Pakusch kann auf nationale und internationale Engagements als Dirigent, Liedbegleiter und Konzertorganist verweisen, derzeit ist er tätig an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig und an der Hochschule für Musik in Würzburg. Als langjähriger Duopartner von Christoph von Weitzel gastierte er mit Liederabenden u.a. im Münchner Gasteig, in der Alten Oper Frankfurt, bei der „Schubertiade des Nordens“ in Roskilde, in der Schweiz, in Spanien und Neuseeland.

Eine Veranstaltung des Kulturmanagements der Stadt Groß-Umstadt. Karten zu 14,20 € inkl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier, im UmStadtBüro, in der Buchhandlung „Umstädter Bücherkiste“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 15,00 €. Einlass bei freier Platzwahl ist um 19:00 Uhr.