Erntehelfer gesucht

Zurzeit und bis in den Sommer hinein fehlen wegen der Grenzschließungen und Einreisestopps bis zu 300000 Saisonarbeitskräfte und ErntehelferInnen in den landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betrieben. Gleichzeitig können viele Menschen, die in der Gastronomie oder im Einzelhandel beschäftigt sind, nicht arbeiten. Andere, wie Studenten, sind zum zuhause bleiben verdammt.

Für all diese Menschen hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Webplattform www.daslandhilft.de geschaffen. Das ist eine öffentliche Website, Inserate sowie deren Inhalte und personenbezogene Daten sind für jedermann einsehbar, wie im öffentliche Telefonbuch oder einer Zeitungsanzeige. Versprochen wird „Schnell, einfach, unbürokratisch & kostenlos“:

  1. Öffne die Plattform
  2. Trage Deinen Bedarf an Arbeitskräften oder deine Hilfstätigkeit ein
  3. Vernetzt Euch über die Plattform untereinander

Natürlich ist die Landwirtschaft nicht die einzige Branche, der gerade Arbeitskräfte fehlen. Deshalb wird derzeit an einer branchenübergreifenden Version gearbeitet.

Tags: Corona