Kulturprogramm

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 

Spenden für CoVid-19-Tests an Kreiskliniken

(ladadi) Eine große Welle an Hilfsbereitschaft spüren derzeit die Ärzte, Pflegekräfte und vielen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. „Wir sind dankbar für die große Wertschätzung, die in diesen Tagen unseren Mitarbeitern entgegengebracht wird“, so Pelin Meyer, Betriebsleiterin der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. „Viele Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises möchten in der aktuellen Lage helfen, fragen, wie sie in der jetzigen Situation Unterstützung leisten können.“

Deshalb hat der Förderverein der Kreisklinken Darmstadt-Dieburg ein Spendenprojekt mit konkretem Bezug zur Coronakrise ins Leben gerufen: Es wird gesammelt für eine sogenannte Sicherheitswerkbank für das Kliniklabor. Diese Sicherheitswerkbank ermöglicht es den Mitarbeitern im Labor, selbst CoVid-19- sowie auch Influenza-Tests durchzuführen. Die rasche Ausbreitung des Corona-Virus stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Um Infektionsketten zu erkennen und zu unterbrechen, sind Covid-19-Tests das zurzeit am besten geeignete Mittel. Ein Test kann innerhalb weniger Stunden Ergebnisse zeigen, wenn eine entsprechende Testeinrichtung mit genormter Sicherheitswerkbank vor Ort in der Klinik verfügbar ist. Eine solche besitzen die Kreiskliniken aktuell noch nicht, sie muss deshalb geliehen werden. „Deshalb bitten wir die Bevölkerung um Spenden, um eine solche Sicherheitswerkbank mit Zubehör und Verbrauchmaterial dauerhaft anzuschaffen“, so Joachim Ruppert, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg und Bürgermeister von Groß-Umstadt.

Für die Spendenaktion hat der Förderverein eine eigene Spendenrubrik auf dem Spendenportal der Sparkasse bzw. der Sparkasse Dieburg eingerichtet: https://neu.einfach-gut-machen.de/dieburg/project/corona-sicherheitswerkbank-fuer-covid-19-tests. Für jene, die das Spendenportal nicht nutzen können oder wollen, bitte überweisen Sie an:

SPK Dieburg
IBAN DE18 5085 2651 0110 0000 15
HELADEF1DIE

unter dem Stichwort: „Kreisklinik Covid19-Sicherheitswerkbank“ oder kurz „Corona“.

Die Kosten für diese wichtige Anschaffung, inkl. Umbau, Anschluss und Verbrauchsmaterial, liegen bei Euro 25.000. „Für unsere Mitarbeiter ist eine solche Sicherheitswerkbank eine große Erleichterung und Hilfe“, so Christoph Dahmen, Betriebsleiter der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. So können Patienten mit einem begründeten Verdacht im eigenen Labor in kurzer Zeit auf CoVid -19 sowie Influenza getestet werden. Dies ermöglicht eine schnellere Therapie, und wichtige Isolationskapazitäten werden nicht unnötig lange blockiert. „Wir bedanken uns herzlich beim Förderverein, der Sparkasse Darmstadt-Dieburg und allen jetzigen und kommenden Spenderinnen und Spendern“, so Meyer und Dahmen. Sobald die neuen Tests verfügbar seien, könne mit den Tests an den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg begonnen werden.