Corona feiert kein Winzerfest

Logo: BauernreiterDas Winzerfest 2020 entfällt, ebenso der Bauernmarkt und alle sonstigen Rahmenveranstaltungen, die Mitte September üblicherweise zwei Wochen lang viele Menschen und viel Spaß in die Stadt Groß-Umstadt bringen.

Der Weinbauverein plant eine virtuelle Weinprobe, näheres wird rechtzeitig publiziert. Ansonsten läuft auch das Kulturprogramm langsam wieder an, nach klaren Hygienevorschriften und unter Beachtung der gültigen Coronaregeln. Was Bürgermeister Joachim Ruppert auf keinen Fall möchte und zulassen wird, ist, dass sich Gruppen finden und spontane Ersatz-Winzerfeste feiern, nicht auf dem Marktplatz, auf der Bleiche oder im Wingert. Wem also angesichts steigender Ansteckungsfälle und drohender Verschärfungen eine solche Idee kommen sollte, darf sie ganz schnell in die Schublade packen und erst im Jahr 2021 wieder rausholen. Die Gastronomie ist immer noch, und solange notwendige Einschränkungen gelten, aufgefordert, die bestehenden Vorschriften - auch die Sperrstunde 22:00 Uhr - streng einzuhalten. Es laufen immer öfter Hinweise und Anzeigen bei der Stadt ein, weil viel zu laut, viel zu lange in die Nacht hinein und ohne Abstand gefeiert wird.

Tags: Winzerfest