Müllsammelaktion am 26. September

Traditionell findet am letzten Samstag im September die kreisweite Müllsammelaktion statt. Aufgerufen sind Vereine, Verbände sowie einzelne Bürgerinnen und Bürger, den Unrat, den achtlose Zeitgenossen in Wald und Flur illegal entsorgen, einzusammeln, denn wo es sauber ist, dort fühlt man sich wohl und sicher.

Die beteiligten Partner, Landkreis Darmstadt-Dieburg, ZAW und die Kommunen wissen, dass es zu Coronazeiten schwer ist, Aktionen zu planen und durchzuführen, bei denen viele Menschen zusammen kommen. Wenn die Sammlerinnen und Sammler den nötigen Sicherheitsabstand und die Hygienevorschriften einhalten, sollte allerdings auch eine Müllsammelaktion durchführbar sein - und vielleicht gibt es interessierte Gruppen, die ein paar Stunden draußen auch als Chance begreifen.

In Anbetracht der Mengen an „Wildablagerungen“ ist es sinnvoll, auch in diesem Jahr einen „Herbstputz“ durchzuführen. Die Stadt Groß-Umstadt stellt allen fleißigen Helferinnen und Helfern Handschuhe, Müllsäcke und auch eine ausreichende Anzahl an Warnwesten zur Verfügung, das Sammelgut wird von den Mitarbeitern des Bauhofes von vereinbarten Plätzen angeholt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein kleines Dankeschön vom ZAW.

Selbstverständlich dürfen sich engagierte Personen auch an einem anderen Tag zusammenfinden, bitte melden Sie sich auf jeden Fall bis Fr. 04. September 2020 bei birgit.keller@gross-umstadt.de, Tel. 781219. Nennen Sie dabei Ihr Sammelgebiet, die Anzahl der Teilnehmer und den Materialbedarf. Für alle Mitwirkenden es gibt einen Verpflegungskostenzuschuss in Höhe von 4,00 €/Person (max. 150,00 €/Gruppe) nach Vorlage der Quittungen.