„Heimat shoppen“ in Groß-Umstadt am 18.09.2020

Auf Initiative der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt und in Kooperation mit der Volksbank Darmstadt sowie der HEAG wird sich Südhessen in diesem Jahr zum ersten Mal  an der Bundesweiten Kampagne „Heimat shoppen“ beteiligen. 23 Kommunen nehmen in der Zeit vom 11. September bis 10. Oktober daran teil, so auch Groß-Umstadt.

Der Ortsgewerbeverein Groß-Umstadt hatte sich hierfür ursprünglich das Bauernmarkt-Wochenende ausgesucht, um an 3 Tagen tolle Aktionen durchzuführen. Leider musste diese Planung wieder über Bord geworfen werden, so dass es nun einen langen Einkaufsabend am Freitag, den 18. September gibt. Viele Einzelhandelsgeschäfte von Raumgestaltung über Geschenkartikel, Parfümerie, Elektrotechnik, Schmuck bis hin zu Bekleidung haben an diesem Abend bis 21 Uhr mit tollen Angeboten ihre Türen geöffnet. Alle Teilnehmer finden Sie auf der Homepage des Ortsgewerbevereins unter www.der-umstaedter.de.

Ziel ist es, vor allem in der jetzigen Zeit, den Kunden weg vom „Home shoppen“ wieder hin zum „Heimat shoppen“ - also das vor-Ort-einkaufen - zu bringen. Es gibt nichts Schlimmeres als eine Stadt mit leerstehenden Läden, denn letztendlich entscheiden wir durch unser Konsumverhalten selbst, wie vielfältig, kreativ und hochwertig das Waren- und Dienstleistungsangebot unserer Stadt ist. Für die Besucher hat sich der OGV zusätzlich eine ganz besondere Überraschung ausgedacht. In den Geschäften werden Einkaufstüten mit Gutscheinen verteilt, die direkt vor Ort wieder eingelöst werden können. Darum runter vom Sofa und auf nach Groß-Umstadt!