Das WeinRiesenrad kommt nach Umstadt!

Von Freitag, den 25.09. bis Samstag, den 03.10.2020 gastiert das Großriesenrad „Roue Parisienne“ auf dem Altstadtparkplatz am Fitzweg in Groß-Umstadt.

Sicher auch wegen der unumgänglichen Absage des Winzerfestes gibt es erfreulicherweise Aktivitäten von Weinbauverein oder einzelnen Winzern gerade in dieser Zeit die Kultur um unseren Wein zu pflegen. Dazu gehört beispielsweise auch die digitale Weinprobe mit eigens kreiertem „Nicht-Winzerfest“-Gläschen mit der Bietjungfer und zeitgemäßem Mundschutz – in limitierter Auflage. Eine Gruppe aus den Reihen der Winzer, Verwaltungsmitarbeiterinnen und einigen anderen haben eine Idee entwickelt, die eine Woche nach Winzerfest den Umstädter Weinflair auf besondere Art repräsentieren wird. Neben großzügigen, ortsansässigen Sponsoren und natürlich Magistrat mit Bürgermeister, die mit einzubeziehen sind, war auch Landrat Schellhaas unterstützend involviert. Wichtig war etwas zu finden, dass alle Altersklassen ansprechen kann und natürlich Corona-konform ist.

So entstand das Umstädter WeinRiesenrad. Ganze 9 Tage lang wird sich das 48 m hohe Großriesenrad am Umstädter Horizont drehen. Von 11 bis 17 Uhr darf es sich Groß und Klein in den insgesamt 36 Gondeln, von denen 18 geschlossen und mit Tisch ausgestattet sind, bequem machen. Die Tickets hierfür sind direkt vor Ort erhältlich (Kind 3 €, Erw. 5 €). Am Abend dann, ab 18 Uhr bietet der Weinbauverein eine Weinrundfahrt der etwas anderen Art an. Die Weinrundfahrt mit dem Riesenrad dauert 30 Minuten, so dass täglich 6 Zeitfenster zur Verfügung stehen. Das Ticket für 39,90 € (inkl. VVK-Gebühr) beinhaltet 1 Gondel mit Platz für bis zu 4 Personen, 1 Flasche Wein der ortsansässigen Winzer sowie 1 Sammlergläschen 2020 im bekannten Winzerfest-Stil. Das Ticket berechtigt vor Ort zum Zukauf einer weiteren Flasche Wein und weiteren Gläschen. Essen darf selbst mitgebracht werden. Tickets können ab dem 14.09. nur im Vorverkauf über UmStadtBüro, Bücherkiste, Expert Zwiener & www.gross-umstadt.de erworben werden.

Bei all dem Spaß dürfen wir natürlich die Corona-Hygieneregeln nicht vergessen. Sollte sich tagsüber doch mal eine Warteschlange vor dem Riesenrad bilden, bitten wir zu einem anderen Zeitpunkt wieder zu kommen. Während der Weinrundfahrt am Abend müssen zusätzlich die Kontaktdaten aller Teilnehmer erhoben werden. Macht es wie die Bietjungfer und tragt Maske bis zur Gondel!