„Thelma & Louise“ als szenische Lesung

Thelma & Louise - Wer kennt sie nicht? Die beiden Heldinnen aus dem gleichnamigen, Oscar-prämiierten Road-Movie von 1991. Sofort sieht man sie in ihrem grünen Thunderbird durch den mittleren Westen der USA rasen auf der Flucht vor der Polizei, bis es schließlich nur noch einen einzigen Ausweg gibt ...

Dana Golombek von Senden und Claudia Schmutzler sind am So., 01.11.2020 um 18:00 Uhr im Pfälzer Schloss: Thelma & Louise. Die beiden Schauspielerinnen haben den Kinofilm für die Bühne bearbeitet, lesen und spielen die Frauen voller Hingabe, Leidenschaft und Wagemut. Freuen Sie sich auf eine szenische Lesung der Meisterklasse mit Musik von BOSS HOSS, erleben Sie diesen Abend als emotionale Reise ohne Geschwindigkeitsbegrenzung!

Dana Golombek von Senden spielte schon zu Beginn ihrer Karriere an der der Seite von Anthony Hopkins und Isabella Rossellini in dem Kinofilm „... und der Himmel steht still“ (1992). Es folgten zahlreiche TV-Filme wie „Soko Köln“, „Tatort Konstanz“ und „Polizeiruf Schwerin“.

Bundesweit bekannt wurde Claudia Schmutzler in der Rolle der Jacqueline Struutz in „Go Trabbi go" (1991) und „Go Trabbi go - das war der wilde Osten“ (1992) an der Seite von Filmvater Wolfgang Stump. Ein weiterer großer Erfolg war die Hauptrolle in der Sat.1-Serie „Für alle Fälle Stefanie" (1996-1998 und 2000-2004). Von 2005 bis 2017 stand Schmutzler für die Rolle der Kriminalhauptkommissarin Katrin Börensen in der ZDF-Fernsehserie „SOKO Wismar“ vor der Kamera. Seit Oktober 2019 ist sie in der Hauptrolle als Astrid Richter in der Serie „Rote Rosen“ zu sehen.

Eine Veranstaltung des Kulturmanagements der Stadt Groß-Umstadt, Info unter 06078 781 264. Karten zu 19,70 € inkl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier, im UmStadtBüro, in der Buchhandlung „Umstädter Bücherkiste“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 21,00 €. Die Veranstaltung findet unter den derzeit aktuellen Corona-Bedingungen statt.

Tags: Lesung