Weniger Mehrwertsteuer auf Wasserpreis

Logo: WasserwerkDie Stadtverordnetenversammlung der Stadt Groß-Umstadt hat in der Sitzung am 29.10.2020 beschlossen, die im Rahmen der Corona-Pandemie durch die Bundesregierung geminderte Mehrwertsteuer auf den Wasserpreis der Groß-Umstädter Wasserwerke anzupassen. Für den Ablesezeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 werden statt 7 % MWSt. nur 5% berechnet.

Diese Steuersenkung betrifft sowohl den Wasserverbrauch (Preis pro m³) als auch die Grundgebühr, die monatlich pro Wasserzähler erhoben wird. Die ermäßigten Kosten werden im Steuerbescheid zum Jahreswechsel ausgewiesen und berücksichtigt. Die Änderungssatzung wurde im Odenwälder Bote als Amtliche Bekanntmachung und auf der Website der Stadt veröffentlicht und ist HIER einsehbar. Sie tritt rückwirkend zum 01.01.2020 in Kraft.