Kulturprogramm

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Geschäftsleute VORSICHT!

Derzeit ist das Werbeunternehmen Mediahaus Verlag GmbH, Düsseldorf, in Groß-Umstadt aktiv, das ortsansässigen Geschäftsleuten eine fertige Werbeanzeige per FAX oder Mail zusendet, und für eine Beteiligung an einer „Bürgerbroschüre“ der Stadt Groß-Umstadt wirbt. Die vorgelegte Anzeige stammt aus anderen Werbeträgern und suggeriert, es gäbe schon Geschäftskontakt.

Das ist nicht verboten, „wer das allerdings unterschreibt, könnte in eine Werbe- bzw. Kostenfalle tappen“, appelliert Bürgermeister Joachim Ruppert und bestätigt, „dass keinerlei Kooperation mit der Stadt besteht“. Normalerweise treten Verlage an die Verwaltung heran, präsentieren das Produkt, die Vorgehensweise und die geplante Finanzierung. Sofern eine neue Broschüre entstehen soll, liefert die Stadt den Textinhalt und der Bürgermeister verfasst ein Empfehlungsschreiben an die Geschäftswelt, das allen Inserenten als Ausweis für klar vereinbarte Zusammenarbeit dient.

Im aktuellen Fall steht im Kleingedruckten: „Der Werbeträger enthält unterschiedliche Rubriken zu Themen wie Gesundheit, Sport, Wirtschaft, Bildung und Lifestyle sowie Beiträge zum Bundesland des Kunden und wird über Werbeanzeigen finanziert.“ Das ist alles andere als eine Bürgerbroschüre von und für Groß-Umstadt. Alle adressierten Unternehmen sollten das Angebot sehr sorgfältig lesen und ggf. im Rathaus anrufen: 06078 781277.

Tags: Gewerbe