Stadt Groß-Umstadt sucht noch Wahlhelfer

Die Stadtverwaltung sucht für die am 14. März 2021 anstehenden Kommunalwahlen immer noch einige Wahlhelfer, die in einem der Wahl- oder Briefwahlvorstände dabei sein möchten.

Das UmStadtBüro hat erfahrungsgemäß einen treuen Helferstamm, es haben sich auch schon viele weitere gemeldet, gleichwohl werden noch einige Personen gesucht. Insbesondere wegen der Corona-Schutz-Bedingungen ist es dem UmStadtBüro, das auch alle Wahlen organisiert, sehr wichtig, rechtzeitig genügend Menschen zu finden, die sich für diese Aufgabe einsetzen. Besonders gern gesehen sind junge Leute, die selbst zum ersten Mal wählen dürfen und sich den elementaren Vorgang einer demokratischen Wahl auch mal von der anderen Seite anschauen wollen.

Zu den Aufgaben der Wahlhelfer gehören in den Wahllokalen u.a. die Ausgabe der Stimmzettel sowie das Prüfen der Wahlberechtigung. In den Briefwahlbezirken wird über die Zulassung der Wahlbriefe entschieden. Alle Wahlvorstände zählen am Wahltag ab 18:00 Uhr das Ergebnis ihres Wahl- oder Briefwahlbezirkes aus. Für diese ehrenamtliche Mitarbeit erhalten alle Personen, die mit anpacken, ein Erfrischungsgeld. Interessenten melden sich bitte direkt im UmStadtBüro, Saint-Péray-Str. 11, bei vanessa.seifert@gross-umstadt.de, Tel. 781-304 oder esther.bartsch@gross-umstadt.de, Tel. 781-305.

Tags: Wahlhelfer