„HadeKi“ – Kinder zu Besuch bei der „Solawi Groß- Umstadt“

Sehr willkommenen Besuch erhielt die „Solawi Groß-Umstadt“ (Solidarische Landwirtschaft) auf ihrem Gemüsefeld am 28. September: 18 Kinder aus dem „Haus der Kinder“ hatten sich mit ihren Erzieherinnen auf den Weg gemacht, um sich auf dem Feld umzuschauen und bei der Kürbisernte zu helfen. Nach einem ausgiebigen Frühstück zur Stärkung nach dem langen Fußweg, machten sich alle gleich an die Arbeit. Die Erzieherinnen schnitten die Kürbisse vom Stiel und die Kinder sammelten mit Feuereifer mehrere Kisten voller Hokkaido- und Spagettikürbisse ein. Anschließend begaben sich alle auf eine Tour über das Feld und versuchten zu erraten, welche Gemüsesorten dort wachsen. Möhren und Salat waren leicht zu erkennen, aber bei Radicchio, Schwarzwurzel und Pastinake war auch manche Erzieherin ratlos. Sehr bewundert wurden die dunkel lila Buschbohnen der Sorte „Purple-Teepee“. Die Kinder durften sich davon eine Tüte voll mitnehmen. Am nächsten Tag wurden die Bohnen in der Kita gemeinsam gekocht und als „Zauberbohnen“ bestaunt, denn beim Kochen verfärbten sie sich grün. Selbstverständlich wurden sie auch verkostet und für „sehr lecker“ befunden. Auch zwei Hokkaido Kürbisse durften wir vom Feld mitnehmen, die sofort in der Küche der Kita abgeliefert wurden. Die Kinder freuen sich bereits auf die von Kita-Köchin Ute Fries versprochene Kürbissuppe. Vielen Dank an die Solawi Groß- Umstadt - wir kommen gerne wieder!