Kulturprogramm

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 

Virtuelle Schnitzeljagd durch die Weinberge

Im Frühjahr 2020 kam der Groß-Umstädter Gesundheitstrainerin Jessica Hubrich bei einem Spaziergang die Idee zu einer virtuellen Schnitzeljagd durch die Weinberge ihrer Heimatstadt. Dank der großzügigen Unterstützung durch die Sparkasse Dieburg konnte die Stadt Groß-Umstadt diese Idee nun umsetzen. Seit diesem Herbst gibt es eine ca. 3,5 km lange Strecke, die abseits der Hauptwanderwege durch die Weinberge führt. An 28 Stationen gibt es Quizfragen, Hinweise zu den nächsten Stationen und kurze Videos mit Bewegungsübungen, die über einen QR-Code an der jeweiligen Station abgerufen werden können. Die Übungen sind für alle Altersklassen konzipiert und sollen einfach Freude an der Bewegung in der Natur vermitteln. So können auch Familien mit Kindern auf die Suche nach den zum Teil versteckten QR-Codes gehen. Die Route startet am Parkplatz „Otzbergblick“ und verläuft durch die Weinberge, Richtung Rückhaltebecken, von dort zurück Richtung „Lohmühle“, am Rastplatz des OWK geht es wieder steil in die Weinberge hinauf. Ein Einstieg in die Schnitzeljagd ist von jeder der Stationen möglich, auch kann die Strecke unterwegs abgekürzt werden, wenn z.B. jüngere Kinder mit dabei sind. Eine Übersichtskarte in Papierform, damit man die Schnitzeljagd auch ohne Smartphone nutzen kann, soll noch folgen.

Über das neu geschaffene Angebot freuen sich an der ersten Station v.l.: Matthias Hamann von der Sparkasse Dieburg, Bürgermeister Joachim Ruppert, Initiatorin Jessica Hubrich, Eva Lehmann und Angelika Borchert vom Bereich Kultur, Tourismus und Vereine der Stadt Groß-Umstadt.

Tags: Tourismus