Stellenangebot Stadtwerke

Logo: Stadtwerke

 

In der Abteilung 225 - Baubetriebshof -
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Landschaftsgärtner oder Forstwirt (m/w/d)

zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Garten- und Landschaftsbau, Forstwirtschaft oder eine vergleichbare Ausbildung.

Die Tätigkeit umfasst im überwiegenden Teil die städtischen Grundstücke und Außenanlagen, auf denen die Grün- und Baumpflege durchzuführen ist. Sowie Arbeiten zur Verkehrssicherung und Pflege im städtischen Wald. Die Bewerber müssen die Fähigkeit besitzen, mit den erforderlichen Maschinen und Werkzeugen umgehen zu können.

Die Bereitschaft zum Einsatz in der Rufbereitschaft für den Winterdienst wird vorausgesetzt. Teamarbeit und ein angenehmes Betriebsklima sind uns sehr wichtig. Der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse C1E, mindestens aber der Klasse B ist zwingend erforderlich.

Wir bieten eine Vergütung nach dem Tarifvertrag TVÖD je nach Voraussetzung bis EG 6 an. Bei vorliegender einschlägiger Berufserfahrung im geforderten Tätigkeitsbereich, kann diese für die Stufeneinordnung nach der Maßgabe des TVöD berücksichtigt werden.

Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordern Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Auskünfte zu der Stelle erteilen Ihnen der Baubetriebshofleiter, Herr Weber oder Herr Fornof, Tel. 06078 9345-210.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.06.2020

an den

Magistrat der Stadt Groß-Umstadt
Abt. 320 - Personal und Gremien
Markt 1, 64823 Groß-Umstadt
E-Mail: bewerbungen@gross-umstadt.de

Wir bevorzugen Bewerbungen als PDF per Mail (max. 10 MB zusammengefasst in einer Datei). Bitte legen Sie keine Originale und Bewerbungsmappen vor. Wenn Sie eine Rücksendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen, frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die Bewerberin/der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen werden drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, bzw. vernichtet.