Kulturprogramm

Mai

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Jüdisches Leben

„Kinderschuhe“ gesucht

Veröffentlicht am um 15:31 Uhr

Die Performancekünstlerin Bianca Höppner aus Hannover war schon im November 2020 nach Groß-Umstadt eingeladen, um im Programm der Gedenkstunde zum 09.11. dabei zu sein. Sie bietet ein Kunstprojekt an, bei dem es um Kinderschuhe geht, Symbole für die Transporte in die…

„Kinderschuhe“ gesucht

Veröffentlicht am um 13:14 Uhr

Die Performancekünstlerin Bianca Höppner aus Hannover war schon im November 2020 nach Groß-Umstadt eingeladen, um das Programm der Gedenkstunde am 09.11. mitzugestalten. Sie bietet ein Kunstprojekt an, bei dem es um Kinderschuhe geht, Symbole für die Transporte in die…

Gedenken zum 9. November

Veröffentlicht am um 15:23 Uhr

Der 09. November ist in mehrfacher Hinsicht ein markantes deutsches Datum: 1918 ruft Phillip Scheidemann an diesem Tag die Deutsche Republik aus, 1923 scheitert der „Hitlerputsch“ und 1989 fällt die Berliner Mauer. Für den Runden Tisch „Jüdisches Leben in Groß-Umstadt“…

Gedenkveranstaltung zum 9. November

Veröffentlicht am um 08:23 Uhr

Der 09. November ist in mehrfacher Hinsicht ein markantes deutsches Datum: 1918 ruft Phillip Scheidemann an diesem Tag die Deutsche Republik aus, 1923 scheitert der „Hitlerputsch“, vor über 80 Jahren, im Jahr 1938, brennen die Synagogen und 1989 fällt die Berliner Mauer…

Mit dem Bürgerbus zur Umstädter Synagoge

Veröffentlicht am um 11:47 Uhr

Genau 10 Jahre ist es her, dass man die Umstädter Synagoge im Hessenpark wieder betreten kann, nachdem sie 1979 am Standort in der Altstadt abgerissen und dem Freilichtmuseum in Neu-Anspach übereignet worden war. Dort dauerte der Wiederaufbau viele Jahre und eine Wiedereröffnung…

Mit dem Bürgerbus zur Umstädter Synagoge

Veröffentlicht am um 14:45 Uhr

Genau 10 Jahre ist es her, dass man die Umstädter Synagoge im Hessenpark wieder betreten kann, nachdem sie 1979 am Standort in der Altstadt abgerissen und dem Freilichtmuseum in Neu-Anspach übereignet worden war. Dort dauerte der Wiederaufbau viele Jahre und eine Wiedereröffnung…

Jüdisches Leben

Veröffentlicht am um 09:52 Uhr

 

Die Groß-Umstädter Synagoge

1979 abgerissen und dem Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach übereignet, fehlt die Synagoge seitdem in Groß-Umstadt. Eine Infotafel am ehemaligen Standort „In der Fahrt“ tröstet nur wenig…